Bremen, 12.05.2021

Logistik-Unterstützung für den Landeskrisenstab Bremen

Helfer des THW Bremen-Nord unterstützen den Landeskrisenstab Bremen durch logistische Hilfe bei der Verteilung von Zubehör für Beatmungsgeräte an Bremer Kliniken.

Unsere Ladebordwand vom Typ "Arocs" beim Beladen von Paletten mit Beatmungsgeräten und weiterem Zubehör.

Am 12. Mai erhielten zwei unserer Helfer den Einsatzauftrag, den Landeskrisenstab Bremen durch logistische Hilfe zu unterstützen. Am frühen Vormittag sollten bei einer Spedition im Industriehafen Bremen insgesamt 28 Paletten mit Zubehör für Beatmungsgeräte geladen und an Bremer Kliniken verteilt werden.

Die neue Ladebordwand der Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen eignete sich perfekt für diesen Einsatzauftrag. Um 09:00 Uhr konnten die ersten Paletten aufgenommen werden.

Mit der ersten Tour belieferten die Helfer das Logistikcenter der GeNo-Bremen im Güterverkehrszentrum mit 12 Paletten. Eine weitere Tour ging erneut an das GVZ (9 Paletten) und an das St. Joseph Stift (2 Paletten). Mit der letzten Tour wurden 5 Paletten an das DIAKO Bremen geliefert und im Anschluss die Leerpaletten wieder zurück zur Spedition gebracht.

Gegen 16:00 Uhr war der Einsatz beendet. Wir sind stolz und froh, dass wir mit unserem Können und unserer Ausstattung, unseren kleinen Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie leisten durften.

Fotos Ralf Grammowski und Dirk Rottenberg


  • Unsere Ladebordwand vom Typ "Arocs" beim Beladen von Paletten mit Beatmungsgeräten und weiterem Zubehör.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: