Bremen, 21.02.2018

Heute vor 40 Jahren

Zurück in die Vergangenheit ging es am vergangenen Mittwoch beim THW Bremen-Nord. Gedanklich versetzte sich unser ehemaliger Ortsbeauftragte, Jürgen Dreyer noch einmal in die Einsätze der Schneekatastrophe 1978/1979 und der Mehlstaub Explosion in der alten Rolandmühle 1979.

Grund für die Zeitreise in die Vergangenheit war eine Anfrage der Redakteure von Brahms Krause Film, die einen Zeitzeugen interviewen wollten. Nach ihren eigenen Recherchen stießen sie auf die Bilder unserer Homepage und fragten kurzerhand bei uns an. Dank des jahrzehnten langen, ehrenamtlichen Engangement von Jürgen hatten wir schnell einen Helfer der ersten Stunde gefunden.

Vor laufender Kamera berichtete er, wie er die Einsätze erlebte, welche Erfahrungen besonders waren und wie diese die Kameradschaft und auch die Nachbarschaft zusammen geschweißt hat, "nachdem Schnee schippen mit den Nachbarn wurde gemeinsam Glühwein getrunken und der Zusammenhalt hält bis heute an". Auch der Einsatz nach der Mehlstaub Explosion in der alten Rolandmühle hatte Eindruck hinterlassen, "die Stahlträger sahen aus wie gedrehte Kordeln, dass war selbst für erfahrene Helfer imposant."

Die Filmaufnahmen werden dem Radio Bremen Magazin Buten und Binnen, sowie dem NDR zur Verfügung gestellt und Ende 2018 im Rahmen eines Rückblickes auf die damalige Zeit ausgestrahlt. Wir werden weiter berichten, wie der Film in die Bremer Vergangenheit geworden ist.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: